The Moth

PodcastAutor/Interpret: Dan Kennedy
online seit: ?
Erscheinungsweise: wöchentlich
Länge: 15-30 Minuten
Sprache: englisch
Art: privat
Status: aktiv


Link zur Website:

themoth.org
Link zum Podcast (Feed):

feeds.themoth.org/themothpodcast
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

Live auf der Bühne stehen. Eine Geschichte erzählen. Ohne Notizen. Das ist seit 1997 die Vorgabe für „The Moth“. Das sind Veranstaltungen, bei denen es mal rührig zugeht, mal lustig, mal beängstigend, mal spannend. Manchmal ist ein Thema vorgegeben, meist ist die Bühne einfach nur offen. „StorySlam“ kann man das nennen. Mich erinnert es immer irgendwie an das gute alte Lagerfeuer. Denn auch wenn wir uns ständig mit Texten und Menschen umgehen, ist das Geschichtenerzählen aus unserer Kultur doch eigentlich verschwunden, oder? Klar, es gibt Kino und dergleichen – aber wer von uns kann schon eine Geschichte so spannend oder unterhaltsam erzählen, dass die anderen an unseren Lippen kleben? Ein bewundernswertes Talent – und hier kann man die Besten hören.

Kontakt:
hier klicken

Die Episoden findet Ihr hier

Jobscast

PodcastAutor/Interpret: Daniel Autenrieth
online seit: Dezember 2011
Erscheinungsweise: unregelmäßig
Länge: ca. 50-150 Minuten
Sprache: deutsch
Art: privat
Status: aktiv


Link zur Website:

jobscast.de
Link zum Podcast (Feed):

jobscast.de/?feed=podcast
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken
Es gibt verschiedene Ansätze interessante Informationen aus einem Menschen herauszukitzeln. Einer davon ist, ihn über seinen Beruf auszuquetschen. Wenn man sich dazu spannende Menschen mit außergewöhnlichen Berufen herauspickt, kommt es zu hörenswerten Gesprächen. Und genau das macht Daniel Autenrieth. Er unterhält sich zum Beispiel mit dem Radiomenschen Holger Klein, einem Neurobiologen, einer Unternehmensberaterin und Mutter, einem Design- und Appentwickler, einem Historiker, einem Journalisten, einem Moderator und Drehbuchautor und so weiter und so weiter. Das Gespräch über das Berufsleben ist dabei der Aufhänger für Gespräche, die zum Teil weit darüber hinaus gehen.

Kontakt:
hier klicken

Neueste Episoden:

WNYC Radiolab

PodcastAutor/Interpret: Jad Abumrad, Robert Krulwich
online seit:
April 2007
Erscheinungsweise:
unterschiedlich
Länge:
15-45 Min.
Sprache:
englisch
Art:
öffentlich-rechtlich
Status: aktiv


Link zur Website:

radiolab.org
Link zum Podcast (Feed):

feeds.wnyc.org/radiolab
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

Es gibt keinen einzigen Podcast, der mich bisher so umgehauen hat wie dieser hier. Jad Abumrad und Robert Krulwich (NPR) sind Radio- und Wissenschaftsjournalisten durch und durch. Sie bringen in diesem Podcast höchst komplizierte wissenschaftliche Themen unglaublich unterhaltsam daher. Mal spannend, mal lustig, mal schräg. Es gibt ein Schwerpunktthema, das pro Episode behandelt wird. Mal in den 15- bis 20-minütigen „Shorts“, mal in den normalen Folgen, die dann rund eine Dreiviertelstunde lang sind. Diesen Themen gehen dann die verschiedenen Produzenten nach, interviewen Wissenschaftler und Betroffene, und basteln daraus eine Reportage bei der man das Gefühl hat, live dabei zu sein. Im Studio werden die Puzzlestücke dann zusammengefügt, mit Soundeffekten und teilweise extra aufgenommenen Chor-Passagen untermalt und von Jad und Robert moderiert. Grandios. Im Making-of haben die beiden übrigens gebeichtet, dass sie teilweise für nichtmal eine Minute Sendung einen ganzen Tag im Studio sind. Daumen hoch für das New York Public Radio (WNYC), das diese Sendung ermöglicht. Finanziert wird sie durch Sponsoren, Live-Auftritte der Moderatoren und durch Spenden der Hörer. Reinhören müsst Ihr unbedingt in die Folge über Parasiten. Interessant auch die über Gesichtsblindheit oder den Adoptions-Fall der kleinen Veronica.

Kontakt: 
radiolab(at)wnyc.org

Neueste Episoden:

Hoaxilla

PodcastAutor/Interpret: Alexander und Alexa
online seit: Mai 2010
Erscheinungsweise: wöchentlich
Länge: ca. eine Stunde
Sprache: deutsch
Art: privat
Status: aktiv

 

Link zur Website:
hoaxilla.de
Link zum Podcast (Feed):

hoaxilla.de/podcast/hoaxilla.xml
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

Hoaxilla, der skeptische Podcast aus Hamburg beschäftigt sich mit Hoaxes, also vereinfacht ausgedrückt mit Urban Legends. Und was ist eine Urban Legend? Eine moderne Sage. Eine Geschichte, die man sich gerne hinter vorgehaltener Hand erzählt – eine Verschwörungstheorie oder etwas Mystisches. Von den Chemtrails (Kondensstreifen am Himmel) bis über die Freimaurer bis zur Spinne in der Yucca-Palme. Hoaxilla ist eine moderne Form der Aufklärung. Ganz einfach ausgedrückt, wir sollen nicht alles glauben, was uns so vorgesetzt wird. Die beiden Moderatoren recherchieren gründlich, bevor sie ein Thema abarbeiten. Kein Wunder, denn Hoaxmaster Alexander und seine Frau Alexa (sie heißen wirklich so) haben beide einen akademischen Hintergrund. Sie hat einen Magister-Abschluss in Europäischer Ethnologie und er ist Psychologe. Das wissenschaftliche Denken, das sie im Studium gelernt haben, wollen sie uns nahebringen. Sapere aude sagt der Lateiner, und das hat Kant mit: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ übersetzt. Darum geht es den Beiden. Bei den  phantastische Erzählungen und Berichten die wir hören oder lesen gibt es Methoden, den Wahrheitsgehalt festzustellen. Wie man das macht zeigt uns Hoaxilla.

Kontakt:
info(at)hoaxilla.de

Neueste Episoden:

WRINT

PodcastAutor/Interpret: Holger Klein und Gäste
online seit:
Mai 2011
Erscheinungsweise: 
unterschiedlich
Länge:
unterschiedlich
Sprache:
deutsch
Art:
privat
Status: aktiv

 

Link zur Website:
wrint.de
Link zum Podcast (Feed):

feeds.feedburner.com/wrint/wrint
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

Holger Klein ist Radiomann. Er lebt von seiner Stimme. Tim Pritlove brachte ihn dazu, dies nicht nur im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu tun, sondern auch in der Welt der Podcasts. So entstand nach seinen Auftritten bei NSFW Holgis eigener Podcast „WRINT – Wer redet ist nicht tot“. Hier hat sich mit der Zeit eine Handvoll verschiedener Podcasts rauskristallisiert, die Holgi regelmäßig macht. Das Highlight m.E. sind die Wrintheiten mit Alexandra Tobor, in denen Fragen der Zuhörer beantwortet werden. Alexandra löste in dieser Reihe Nicolas Semak ab. Sonst gibt es aber auch noch nette Talks mit Toby vom Einschlafen-Podcast, in anderen Episoden geht’s um’s Bier – oder um Ortsgespräche, beispielsweise mit dem Piraten Christopher Lauer. Service von Holgi: Er stellt die unterschiedlichen Reihen in verschiedenen Feeds zur Verfügung. Wer alles haben will, nimmt den oben genannten.

Kontakt: 
mail(at)wrint.de

Neueste Episoden:

omega tau

PodcastAutor/Interpret: Nora Ludewig / Markus Völter
online seit: Dezember 2008
Erscheinungsweise: ca. alle 2 Wochen
Länge: 45-120 Minuten
Sprache: deutsch
Art: privat
Status: aktiv


Link zur Website:

omegataupodcast.net
Link zum Podcast (Feed):

omegataupodcast.net/feed
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken
Wissenschaft und Technik im Kopfhörer. Das ist das Motto von omega tau aus Stuttgart. Nora Ludewig und Markus Völter interessieren sich für die meisten Bereiche der Technik und Wissenschaft. Sei es Luft- und Raumfahrt (ein Gebiet das Markus als passioniertem Segelflieger besonders am Herzen liegt) Krypotographie, Musikproduktion, Vogelzug, Klimamodelle – es gibt fast nichts das sie nicht spannend finden. Und das Schöne für uns: sie möchten uns mit  ihrer Begeisterung anstecken. Sie scheuen keine Mühen und interviewen Fachleute telefonisch oder direkt vor Ort, entweder auf deutsch oder auf englisch. Man bekommt also über omega tau nicht nur faszinierende Einblicke, sondern hat auch die Gelegenheit, sein Englisch etwas aufzupolieren.

Kontakt: 
feedback(at)omegataupodcast.net

Neueste Episoden:

Neun vor neun

PodcastAutor/Interpret: Hartmut Grawe/Peter Veit
online seit: 14.06.2012
Erscheinungsweise: täglich
Länge: 2 min
Sprache: deutsch
Art: öffentlich-rechtlich
Status: aktiv

 

Link zur Website:
br-online.de/podcast/mp3-download/bayern1/mp3-download-podcast-neun-vor-neun.shtml
Link zum Podcast (Feed):

br-online.de/podcast/neun-vor-neun/cast.xml
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

Jeden Tag eine Folge. 365 Tage im Jahr. Da kommt ganz schön was zusammen. Bei „Neun vor Neun“ handelt es sich um ein tägliches Kalenderblatt, das um neun Minuten vor neun Uhr in Bayern1 ausgestrahlt wird. Und weil man so einen Leckerbissen leicht mal verpasst, gibt es ihn zum Glück als Podcast. Gesprochen vom immer gleichen Profi-Sprecher Peter Veit, geschrieben allesamt von Hartmut Grawe, Podcastfreunden als Gast in „Schlaflos in München“ bekannt und aus dem ehemaligen „Ersatz-TV“. Hartmut pickt sich pro Datum ein Ereignis heraus und schafft es durch akribische Recherche, wunderbare Kleinode zu schaffen. Sprachlich kondensiert, eingedampft bis auf das Nötigste, aber dennoch immer bunt und originell. Unter den vielen existierenden Kalenderblättern unbedingt mein Liebstes.

Kontakt: Kontaktformular

Neueste Episoden:
Bei diesem Podcast funktioniert das leider nicht. Sorry.
Über den Feed br-online.de/podcast/neun-vor-neun/cast.xml  seht ihr aber auch sofort die neuesten Folgen.

 

Vorgedacht

PodcastAutor/Interpret: Steffi Dahn
online seit: 14.06.2012
Erscheinungsweise: unterschiedlich
Länge: ca. 10-30 min
Sprache: deutsch
Art: privat
Status: aktiv

 

Link zur Website:
vorgedacht.net
Link zum Podcast (Feed):

feeds.feedburner.com/VorgedachtPodcast
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

Vorgedacht ist ein Podcast über Philosophie. Das klingt trockener als es ist. Es lohnt sich, sich mit den alten Philosophen und deren Gedankengebäuden zu beschäftigen. Wir stehen auf den Schultern von Riesen hat mal jemand gesagt. Und bei diesem Podcast bekommen wir die Gelegenheit, diese Riesen auf unterhaltsame Art etwas besser kennenzulernen. Hinter diesem Podcast steckt Steffi Dahn. Sie ist in der Podcastwelt sehr aktiv, hat einige eigene Podcasts und ist an anderen beteiligt. Steffi ist ein nachdenklicher Mensch, und das schlägt sich auch in den Podcasts nieder. Vorgedacht – der Podcast zum Nachdenken.

Neueste Episoden:

Not Safe For Work

PodcastAutor/Interpret: Holger Klein, Tim Pritlove
online seit: 12.6.2009
Erscheinungsweise: ca. alle zwei Wochen
Länge: ca. 3 Std.
Sprache: deutsch
Art: privat
Status: aktiv

 

Link zur Website:
not-safe-for-work.de
Link zum Podcast (Feed):

feeds.feedburner.com/NotSafeForWorkPodcast-mp3
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

„NSFW ist unkonventionell, unregelmäßig, unsinnig und ungemein unanständig.“ So steht es zumindest auf der Internetseite zur „internationalen Unterhaltungsgala“ mit Tim und Holgi. Tim sieht sich als Podcast-Urgestein, Holgi ist durch und durch Radiomann, der mittlerweile (zum Glück) angefixt wurde und seither selber sehr fleißig podcastet (WRINT). Die beiden treffen sich also und quatschen. Über Technik und Gesellschaft, über Religion und Esoterik, über alles und nichts. Wie so oft bei dieser Art von Podcasts. Sie leben davon, dass man sie mag oder eben nicht. Sympathisch ist bei diesen beiden Herren, dass sie sich kabbeln – Holgi Tim in die Parade fährt und umgekehrt, mal der eine den anderen als Klugscheißer outet, mal jener zurückschießt mit einer schlagfertigen Retourkutsche. Dazwischen werden Geschenke ausgepackt, die Hörer geschickt haben – gut, das ist meist sinnentleert, aber freundlicherweise wurden Kapitelmarken eingefügt (im Nicht-MP3-Feed), so dass man Teile überspringen kann.

Kontakt: 
nsfw(at)metaebene.me

Neueste Episoden:

Mikrodilettanten

PodcastAutor/Interpret: Nicolas, Phil und Gero
online seit: Juli 2009
Erscheinungsweise: ungefähr alle 3 Wochen
Länge: ca. 2 Stunden
Sprache: deutsch
Art: privat
Status: aktiv

 

Link zur Website:
mikrodilettanten.de
Link zum Podcast (Feed):

feeds.feedburner.com/mikrodilettanten
Mit einem Klick bei iTunes abonnieren:
hier klicken

Tja, die Tanten. Was sagt man dazu. Zu ihnen kam ich wie so oft: Über Umwege. Erst hörte ich Tim Pritlove und Holger Klein in NSFW. Dann fand ich Pritlove blöd und hörte Kleins „Spinoff“ WRINT. Und da war dann der „feine Herr Semak“ in der Wrintheit zu hören, und der ist ein Drittel des Musketier-Trios Mikrodilettanten. Also dort hängengeblieben. Was tun die drei Herren? Sie reden wenig über Gott und noch weniger über die Welt. Sie reden über Kinofilme, Konzertbesuche und Geschichte, über Berlin und überhaupt, am meisten aber über das Leben an sich. Kommen vom hundertsten ins tausendste, sind so planlos dass es fast schon wieder geskripted klingt. Einer raucht, einer motzt, einer klugscheisst. Oder umgekehrt. Zwei sind in Berlin, einer nicht. Und noch dazu gibt es sie auch live im Stream. Schöne Stimmen. Neuerdings aus einem echten Radiostudio. Was will man mehr?

Kontakt: 
kontakt(at)mikrodilettanten.de

Neueste Episoden: